Bereits im Jahr 2012 entstand das Rollenspiel-Projekt Athalon auf Basis des Bauklötzchen-Simulators Minecraft. Im Laufe der Jahre entwickelte sich aus dem noch spontan gehaltenen Konzept eine eigens erschaffene Spielwelt mit immer mehr Völkern, Nationen und Geschichte. Doch nicht nur die Welt passte sich an die wachsende Spielerzahl an, es entwickelte sich zusätzlich noch eine eingefleischte Community an Rollenspiel-Enthusiasten über ganz Deutschland und teilweise noch darüber hinaus. Zwischen Fremden, welche zunächst nur das Hobby vereinte, entstanden tiefe Freundschaften und auch regelmäßige Treffen und Spielabende wurden außerhalb der virtuellen Blase abgehalten. Irgendwann bauten sich diese einzelnen Begegnungen zu großen Zusammentreffen auf, schließlich wurde einmal im Jahr ein serverweites Community-Treffen abgehalten und darüber hinaus wurden einige Rollenspiel-Conventions und Mittelaltermärkte gemeinsam aufgesucht.

Auch das interne Hobby Rollenspiel beschränkte sich längst nicht mehr nur noch auf Minecraft, über Online-Angebote wurden unzählige Pen-&-Paper-Sessions abgehalten und im eigenen Rahmen wurden forenbasierte Abenteuer entwickelt. Man traf sich auf täglicher Basis im Teamspeak, später auch im Discord, und zockte in Gruppen miteinander, gegeneinander oder bestritt eigens geplante Turniere. Neben der Entstehung von hauseigenen Clans wurden auch private Spielserver gehostet und eingerichtet. Trotz der großen räumlichen Distanzen mancher Mitglieder, konnten dank des virtuellen Spieltisches, diverse Würfel-, Karten- und Brettspiele auch bis tief in die Nacht oder Wochentags zusammen abgehalten werden.

Nach mittlerweile acht Jahren des gemeinsamen Rollenspiels auf Athalon und einer Vielzahl an unvergesslichen Momenten, haben wir im Jahr 2020 beschlossen, diese ganzen Freizeitaktivitäten in dem Verein Athalon e.V. aufgehen zu lassen. Dadurch wollen wir unser Hobby einer größeren Personenzahl zugänglich machen, die vielleicht schon ein Interesse an Rollenspiel entwickelt, bisher aber nie den rechten Einstieg gefunden haben: Wir bieten jedermann eine offene und weiterhin kostenlose Tür für gemeinsame Aktivitäten an. Durch den Verein festigen wir den freundschaftlichen Kreis unserer Mitglieder und lassen mit heller Freude auf viele weitere Jahre dieses Projektes hoffen. Neben organisatorischen Vorteilen, welche ein Verein für dessen Mitglieder mitbringt, wurde dem Projekt aufgrund der Kulturförderung außerdem seine Gemeinnützigkeit bestätigt.

31

Vereinsmitglieder

Vorstand

Chris

1. Vorsitzender

Kassenwart

Seb

2. Vorsitzender

Mitgliederverwaltung

René

Beisitzer

Webauftritt

Annina

Beisitzerin

Schriftführerin

Adressen

Anschrift

Athalon e.V.

c/o Christian Bonifer

Gartenstraße 14

63110 Rodgau

Rechtliches

Eintragung im Vereinsregister

Amtsgericht Offenbach

Vereinsregisternummer: VR5924

Bankverbindung

Sparkasse Dieburg

IBAN: DE76 5085 2651 0155 0238 49

BIC: HELADEF1DIE